ADAPTIVE CONTROL
Bimatec Soraluce
 
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage

 

"SORALUCE ADAPTIVE CONTROL” AUTOMATISCHE VORSCHUBKONTROLLE

KEIN WERKZEUGBRUCH

Ein Maschinenbediener am Vorschubpotentiometer, ein übliches Bild in der Fertigung. Werkzeugbruch beim Eintritt in das Werkstück oder bei der Bearbeitung von unterbrochenen Schnitten ist Geschichte. Mit der eigens entwickelten Funktion Adaptive Control wird der Vorschub beim Fräsen automatisch der Fertigungssituation im und am Werkstück angepasst.

Durch Überwachung und Auswertung der Leistung jedes Werkzeuges ist die Funktion Adaptive Control eine optimale Ergänzung von DAS+®. Zusätzlich erkennt das System mehr oder weniger Materialaufmaß und passt ebenfalls den Vorschub an. Gegenüber den handelsüblichen Vorschubregelungen der bekannten Steuerungshersteller ist die Funktion auch wirklich in der Praxis nutzbar, leicht zu bedienen und Einstellungen können während der Bearbeitung verändert werden.

Auch bei dieser Technologie liegen die Vorteile auf der Hand: Reduzierte Bearbeitungszeiten durch automatische Vorschubregelung. Mannlose Bearbeitung durch einen ständig optimierten Bearbeitungsprozess. Es ist kein manueller Eingriff durch den Maschinenbediener am Vorschubpotentiometer mehr notwendig. Darüber hinaus verfügen die SORALUCE Maschinen durch das System über einen Kollisionsschutz.

Automatische Anpassung und Optimierung der Vorschubgeschwindigkeit je nach Bearbeitungssituation mit mehr oder weniger Aufmaß, unterbrochenem Schnitt oder Einfahren in das Werkstück.

IHRE VORTEILE WÄHREND DER BEARBEITUNG

  • Reduzierte Bearbeitungszeiten durch automatische Vorschubregelung
  • Mannlose Bearbeitung – Kein manueller Eingriff durch den Maschinenbediener am Vorschubpotentiometer notwendig
  • Erhöhung der Werkzeugstandzeiten um 30 %
  • Kein Werkzeugbruch beim Eintritt in das Werkstück oder bei der Bearbeitung von unterbrochenen Schnitten
  • Verbesserte Oberflächenqualität

IHRE VORTEILE IN DER BEDIENUNG UND IN DER INSTANDHALTUNG

  • Einfache Handhabung und Bedienung durch Zyklusprogramme
  • Funktion ohne Lernschnitte sofort nutzbar
  • Vorgaben des Zyklus sind im Automatikbetrieb gegenüber den vergleichbaren Funktionen der Steuerungshersteller änderbar
  • Geringere Instandhaltungskosten durch Überwachung des Arbeitsprozesses und Abschaltung der Maschine bei Überlast
  • Erhöhte Lebensdauer der Maschine

 

 

 

 

 

Hier können Sie sich die Broschüre als PDF herunterladen..

 ____________________________________________________________________________________________________________________________________