Unsere Maschinen
Bimatec Soraluce
 
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage

Fahrständer Fräs - und Bohrcenter FR

Verfahrweg (Längs)4.000 - 40.000 mm
Verfahrweg (Vertikal)3.600 / 4.000 / 4.500 mm
Verfahrweg (Quer)1.600 / 1.900 mm
W-Achse (Pinole)700 / 1.000 mm
FräskopfartenUniversal Fräskopf /
Orthogonal Fräskopf /
Stabile Fräsvorsätze /
Pinolen 130/150/180 /
Spindelverlängerungen /
Kleine Winkelfräsköpfe
Automatisch schwenkender FräskopfStufenlos, mit 1°
oder mit 2,5° Teilung
Automatisches KopfwechselsystemÜber Adaptersystem
bis zu 6 Ablageplätze
Wechselzeit Kopfwechselsystem90 Sekunden
WerkzeugaufnahmeSK 50 / HSK 100
Antriebsleistung46 / 60 / 70 / 71 / 100 kW
Drehmoment1.527 - 2290 - 8736 Nm
Drehzahlbereich2.500 - 6.000 / 30.000 / 40.000 min-1
Verfahrgeschwindigkeiten25.000 mm/min
Vorschubskraft35.000 N
CNC SteuerungHeidenhain TNC 640 / Siemens 840 D sl
Elektronisches HandradStandard
KühlmittelsystemÜber Brausekranz /
IKZ bis 70 bar
KühlmittelartWasser / Luft /
Luft mit MMS
Maschinengewicht61.000 bis 223.900 Kg

Angaben zur Maschine

  • Fahrständerkonzept mit  Führung des Maschinenständers auf einem sehr stabilen Maschinenbett und mit sehr geringen Führungsabständen der einzelen Achsen zueinander. Vorteil: Frässpindel fährt soweit über Flur nach unten, dass keine kostenspieligen und aufwendigen Stufenfundamente wie bei hydrostatisch oder flachgeführten Maschinen benötigt werden. 
  • Sehr flexibles Maschinenkonzept mit automatischen Kopfwechselsystem zum Einsatz von Universalfräsköpfen, Orthogonalfräsköpfen, stabilen, horizontalen Fräsköpfen, Pinolen bis 180 mm, kleinen Winkelfräsköpfen jeder Art für enge Passagen und Spindelverlängerungen.
  • Aufspannfelder und Winkel in jeder Größe, NC Dreh- und Verschiebetische bis 5.000 x 5.000 mm mit Traglasten bis 150 t und Kippfunktionen +/- 5° oder 10°.
  • Karussell- und Interpolationsfunktion für Drehoperationen für Drehdurchmesser von 10 bis 6.000 mm
  • Individuelle Spannkonzepte und Vorrichtungen auf Kundenwusch wie zum Beispiel für die Bearbeitung in vertikaler und das Spannen in horizontaler Lage.
  • Extrem schwere, stabile und schwingungsdämpfende Gusskonstruktion der gesamten Maschine und somit langzeitig hohe Genauigkeit.
  • Sehr große Führungsabstände zur Aufnahme von großen Hebelmomenten bei schwerer Bearbeitung und bei unterbrochen Schnitten.
  • Zwei oder Dreistufige ölgekühlte Getriebe mit abnehmbaren Drehmomente bis 8.736 Nm
  • Verschleißfreie INA- Linearwälzführungen in allen Achsen.
  • Hydrostatische Dämpfungsschlitten für optimale Dämpfung.
  • Patentierte mechanische/elektronische Durchhangkompensation für höchste Genauigkeit beim Querverfahren des Frässchiebers.
  • Allseitig geschliffener Frässchieber zur optimalen Wärmeabstrahlung.
  • 3D-Wärmedehnungskompensation zur Verrechnung des Wärmeganges der Maschine unter Berücksichtigung der Umgebungstemperatur.
  • Fräskopftauschbarkeit innerhalb einer Stunde durch eine Passbohrung im Frässchieber.
  • Anwenderfreundliche Spritzverkleidungen nach Kundenwunsch.
  • Großflächige, praxisorientierte mitfahrende Bedienerbühne, zusätzlich unabhängig Höhen- und Querverfahrbar.