Unsere Maschinen
Bimatec Soraluce
 
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage

Multifunktions- Dreh- Fräs & Schleifmaschine F-MT

Längsverfahrweg4.000 mm
Vertikalverfahrweg1.600 mm
Querverfahrweg1.300 mm
Maschinentisch4.000 x 1.240 mm
FräskopfartenUniversal Fräskopf
Orthogonaler Fräskopf
NC Karussell-DrehtischØ 1.600 mm
integriert in den Maschinentisch
Drehzahl 250 min-1
Antriebsleistung 53 kW
WerkzeugaufnahmeISO 50 / HSK 100
Antriebsleistung43 kW bei 100% ED
Drehmoment900 Nm
Drehzahlbereich4.000 / 5.000 / 6.000 / 7.000 min-1
Eilgang X/Y/Z 45.000 / 35.000 mm/min
CNC SteuerungHeidenhain TNC 640
Siemens 840 D sl
KühlmittelsystemAustritt am Fräskopf über Brausekranz / Innere Kühlschmiermittelzuführung (IKZ) mit einem Förderdruck bis zu 70 bar
Maschinengewicht32.100 Kg

Angaben zur Maschine

Mit dieser einzigartigen Lösung eröffnet SORALUCE neue Dimensionen in der 5-Seiten Bearbeitung und integriert mehrere Prozesse in einer Maschine.

Mussten früher schwere und sperrige Werkstücke auf verschiedenen Werkzeugmaschinen, wie z.B. Bohrwerken, Karusselldreh- und Schleifmaschinen, bearbeitet werden, so können diese heute zeit- und kostensparend auf einer Maschine 5-seitig bearbeitet werden.

Der im Maschinenbett integrierte Drehtisch eignet sich für das Karusselldrehen ebenso wie für das genaue Positionieren. Das Multifunktionszentrum kann alle Tätigkeiten in einer einzigen Aufspannung erledigen. Durch die automatischen Schwenkköpfe ist es möglich, auch jede Art von Schrägen ohne erneutes Spannen zu bearbeiten. Es eignet sich insbesondere für die mechanische Bearbeitung von komplizierten Teilen, wie z. B. aus dem Energie-, Luftfahrt-, Schienenfahrzeug- oder Armaturenbereich.

Der Längsverfahrweg von 4.000 mm erlaubt ebenso die Bearbeitung von langen und sperrigen Schweißkomponenten. Durch ein optional zur Verfügung stehendes Palettensystem können Werkstücke auch außerhalb der Maschine gespannt und zeitsparend eingewechselt werden. Werkstücke, die früher auf drei bis vier Maschinen gefertigt werden mussten, werden heute auf einer einzigen F-MT 4000 in einer Aufspannung bearbeitet. Dabei braucht die Maschine nur einen Maschinenbediener.