Unsere Maschinen
Bimatec Soraluce
 
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage
+49(0)6431 / 97820   » Anfrage

Starrbett Fräs - und Bohrcenter SLP

Verfahrweg (Längs)3.500 - 22.500 mm
Verfahrweg (Vertikal)1.800 mm
Verfahrweg (Quer)1.300 - 1.500 mm
Tischlänge5.000 - 10.000 mm
Tischbreite1.100 - 1.350 mm
FräskopfartenUniversal Fräskopf
Orthogonal Fräskopf
Horizontaler Fräskopf
Automatisch schwenkender FräskopfStufenlos, mit 1° x 1° oder mit 2.5° x 2,5° Teilung
WerkzeugaufnahmeSK 50 / HSK 100
Antriebsleistung43 kW
Drehmoment1.050 - 1.240 Nm
Drehzahlbereich4.000 / 5.000 / 30.000 / 40.000 min-1
Verfahrgeschwindigkeiten35.000 mm/min
CNC SteuerungHeidenhain TNC 640
Siemens 840 D sl
Elektronisches HandradStandard
KühlmittelsystemÜber Brausekranz /
IKZ bis 70 bar
KühlmittelartWasser / Luft
Max. Werkstückgewicht22.000 bis
121.000 Kg
Maschinengewicht24.800 bis 36.800 Kg

Angaben zur Maschine

  • Traditionelles Starrbett-Konzept mit Führung des Maschinenständers am Maschinentisch und Stützschiene. Vorteile: Höchste Genauigkeit durch Ständerführung am Maschinentisch, geringe Fundamentkosten durch Blockfundament und  sehr bedienerfreundliches Maschinenkonzept.
  • Extrem schwere, stabile und schwingungsdämpfende Gusskonstruktion der gesamten Maschine und somit langzeitig hohe Genauigkeit.
  • Sehr große Führungsabstände zur Aufnahme von großen Hebelmomenten bei schwerer Bearbeitung und bei unterbrochen Schnitten.
  • Verbreiterbarer Maschinentisch zur Aufnahme von Aufspannwinkel und zum optimalen Spannen von großflächigen und schweren Werkstücken.
  • Integrierter, wassergekühlter Hauptspindelmotor für höchste Laufruhe auch bei Drehzahlen bis 6.000 min-1.
  • Verschleißfreie INA- Linearwälzführungen in allen Achsen.
  • Hydrostatische Dämpfungsschlitten für optimale Dämpfung.
  • Eigens entwickelte mechanische Durchhangkompensation für höchste Genauigkeit beim Querverfahren des Frässchiebers.
  • Allseitig geschliffener Frässchieber zur optimalen Wärmeabstrahlung.
  • 3D-Wärmedehnungskompensation zur Verrechnung des Wärmeganges der Maschine unter Berücksichtigung der Umgebungstemperatur.
  • Fräskopftauschbarkeit innerhalb einer Stunde durch eine Passbohrung im Frässchieber.
  • Komplette 3-seitige Spritzverkleidung mit 2/4-Fronttüren.
  • Mitfahrende Bedienerbühne und Steuerungspendel zur Bedienung von der Front- und Rückseite.