Kein Werkzeugbruch!

 

SORALUCE ADAPTIVE CONTROL
AUTOMATISCHE VORSCHUBKONTROLLE

Steigender Kostendruck und immer komplexere Anforderungen in der Fertigung fordern eine Optimierung der Bearbeitungszeit, die Reduzierung von Werkzeugbruch und der damit verbundenen Kosten.

 

Vorteile für den Fertigungsprozess

  • Vollautomatisch: Kein manueller Eingriff notwendig
  • Reduzierte Bearbeitungszeiten
  • Kein Werkzeugbruch am Vorschubpotentiometer
  • Bis zu 30 % höhere Werkzeugstandzeiten
  • Verbesserte Oberflächenqualität

Vorteile für die Bedienung und Instandhaltung

  • Einfache Handhabung und Bedienung
  • Funktion ohne Lernschnitte sofort nutzbar
  • Geringere Instandhaltungskosten
  • Erhöhte Lebensdauer der Maschine

Lösung

Mit SORALUCE ADAPTIVE CONTROL ist Werkzeugbruch Geschichte: Durch diese vollautomatische Vorschubkontrolle wird die Vorschubgeschwindigkeit des Bearbeitungsprozesses an die nutzbare Spindelleistung angepasst. Das heißt, die Vorschubgeschwindigkeit wird bei weniger Materialaufmaß erhöht und bei steigendem Materialaufmaß reduziert. Dies schützt die Maschine, das Werkzeug und das Werkstück.

Gegenüber den handelsüblichen Vorschubregelungen ist die Funktion in der Praxis ideal nutzbar, leicht zu bedienen und kann während der Bearbeitung angepasst werden. Durch Überwachung und Auswertung der Leistung jedes Werkzeuges ist SORALUCE ADAPTIVE CONTROL eine optimale Ergänzung von DAS.

SORALUCE ADAPTIVE CONTROL bietet große Vorteile bei der Konturbearbeitung und beim Zirkularfräsen mit unterschiedlichen Schnitttiefen. Das Ergebnis: Kein Werkzeugbruch und optimierte Vorschübe bei der Vorbearbeitung und Auskofferung von Werkstücken.

Sie haben Fragen?

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.